Startseite / Allgemein / Der Tanz auf der Klinge – Thomas Müller erklärt Fußball-Tricks
Der Tanz auf der Klinge – Thomas Müller erklärt Fußball-Tricks
Der Tanz auf der Klinge - Thomas Müller erklärt Fußball-Tricks

Der Tanz auf der Klinge – Thomas Müller erklärt Fußball-Tricks

Nur noch wenige Tage, dann rollt der Ball wieder in der Bundesliga. Natürlich ist der FC Bayern München wieder der große Favorit auf den Meistertitel in der Fußball-Bundesliga. Dann wird auch Weltmeister Thomas Müller wieder für den FC Bayern München aufdribbeln und den einen oder anderen Gegner austricksen und für Tore für die Bayern sorgen. Doch nicht nur für den deutschen Meister wird Thomas Müller sich durch den Strafraum tricksen, sondern auch für Gillette.

Denn für seinen Werbepartner Gillette, wagt Thomas Müller den Tanz auf der Klinge. Frisch rasiert greift er in den kurzen Clips in die Trickkiste und zeigt dem Nachwuchs beispielsweise, wie der Roulette-Trick geht:


Den Roulette-Trick, oder wie er auf dem Bolzplatz hieß Zidane-Trick, hat sicherlich jeder Kicker schon einmal ausprobiert und entweder in Stadtliga, Kreisliga oder gar in der Bundesliga schon einmal gesehen. Die Finte gehört wohl zum bekanntestes Fußball-Trick, denn nicht nur Thomas Müller zeigt sie in Perfektion, sondern natürlich auch Fußball-Größen wie Diego Maradona, Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder aber auch Zinedine Zidane. Eben jener Zidane machte die Roulette beziehungsweise die Marseille-Drehung einst weltberühmt. Im Clip erklärte dann auch Thomas Müller, wie man den Trick auf dem Feld richtig ausführt: Bei dem Trick steigt man im vollen Lauf mit einem Fuß auf den Ball, dreht sich dann mit dem Körper auf dem Ball und zieht den Fußball mit dem anderen Bein mit der Sohle nach. Im besten Fall hat man seinen Gegner dann umspielt und kann sich auf dem Weg zum Toreschießen machen. In weiteren Videos erklärt Thomas Müller weitere Fußball-Tricks, wie den perfekten Übersteiger oder die Scherenflanke.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Gillette.
`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin