Startseite / Fernsehen / Das Erste präsentiert: Ferdinand von Schirachs „Terror – Ihr Urteil“ – Ist dieser Mann ein Held oder ein Mörder? Schuldig oder unschuldig?
Das Erste präsentiert: Ferdinand von Schirachs „Terror – Ihr Urteil“ – Ist dieser Mann ein Held oder ein Mörder? Schuldig oder unschuldig?
Terror - Ihr Urteil

Das Erste präsentiert: Ferdinand von Schirachs „Terror – Ihr Urteil“ – Ist dieser Mann ein Held oder ein Mörder? Schuldig oder unschuldig?

Schuldig oder unschuldig? Freispruch oder Gefängnis? Im Falle von Luftwaffermajor Lars Koch soll nun Ottonormalverbraucher (und nicht der Richter) entscheiden, ob Lars Koch wirklich verurteilt wird. Der Major hatte eigenmächtig ein Flugzeug abgeschossen. Darin befanden sich 164 Passagiere. Alle kamen dabei ums Leben. Alle, inklusive eines Terroristen, der das Passagierflugzeug in seine Gewalt bringen konnte. Dieser drohte damit, das Flugzeug in ein Fußballstadion zu fliegen, wo gerade 70.000 Fans ihrem Verein zujubelten. Doch der Major entschied sich, eben jenes Flugzeug und damit die 164 Fluggäste zu opfern, um die 70.000 Menschen zu retten. Die Frage steht nun im Raum: durfte Luftwaffenmajor Lars Koch dies überhaupt entscheiden? Nun steht er also vor Gericht, Staatsanwalt und Verteidiger geben ihre Plädoyers für das Für und Wieder dieser Entscheidung ab. Nun soll es zur Entscheidung über das Schicksal von Koch kommen. Und das liegt in den Händen….der Fernsehzuschauer.

Denn hierbei handelt es sich um das Gerichtsdrama „Terror – Ihr Urteil“, einem spektakulären TV-Ereignis am 17.Oktober um 20:15 Uhr in der ARD. Hier muss alleine der Fernsehzuschauer über das Schicksal entscheiden. Nachdem also Staatsanwalt und Verteidiger ihr Plädoyer abgegeben haben, braucht der Richter dann Hilfe. Hilfe vom Zuschauer des Films. Denn als Zuschauer soll man nun als Schöffe über Freispruch oder Verurteilung entscheiden. Dazu soll via Telefon und im Internet abgestimmt werden, ob Lars Koch schuldig oder unschuldig ist. Ist er ein Held, weil er 70.000 Menschen gerettet hat oder ist er ein Mörder, weil er die Maschine abgeschossen hat? Wie würde der Zuschauer entscheiden?

Sind dann alle Zuschauerstimmen ausgewertet, geht „Terror – Ihr Urteil“ weiter. Je nach Abstimmung durch die Zuschauer, wird dann das entsprechende Ende des Films gezeigt. Nun ist Lars Koch entweder ein freier Mann und ein Held, oder er landet als Mörder im Gefängnis.

Der Film wirft viele Fragen auf – juristische, politische – und vor allem moralische: Kann die Rettung von Zehntausenden den vorsätzlich herbeigeführten Tod von 164 Menschen rechtfertigen? Durfte Lars Koch sich dem direkten Befehl, das Flugzeug nicht abzuschießen, aus eigener Abwägung heraus widersetzen? Hätte er anders entschieden, wenn seine Frau an Bord des Flugzeugs gewesen wäre? Darüber diskutiert nach dem Film übrigens auch Frank Plasberg in seiner Sendung „Hart aber fair“.

„Terror – Ihr Urteil“ ist übrigens eine Adaption des Theaterstücks von Ferdinand von Schirach. In der Hauptrolle des Luftwaffenmajors agiert übrigens Florian David Fitz. Mit der Ausstrahlung am 17.Oktober zur Primetime im Ersten, ist der Film ein kleines Highlight. Spannend wird aber die Auflösung des Films: ist Lars Koch ein Mörder oder ein Held? Ist er schuldig oder unschuldig?

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen


Plugin Support By WordPress Plugin