Startseite / Fernsehen / Sharknado – The 4th Awakens – die Haie sind wieder da
Sharknado – The 4th Awakens – die Haie sind wieder da
Sharknado - The 4th Awakens

Sharknado – The 4th Awakens – die Haie sind wieder da

Bei guten Filmen freut man sich auf eine Fortsetzung. Die Frage ist nur, wieso Sharknado gleich 3 weitere Episoden bekommen hat. Die Story hinter den Sharknado-Filmen ist recht simpel. Aufgrund eines Tornados werden Haie aus dem Meer gesogen und fallen dann vom Himmel herab auf die Erde, und erledigen im Sturzflug gen Boden dutzende Menschen. Wie kann man diesen Haien, die vom Himmel fallen also entgegenwirken? Hauptdarsteller Ian Ziering und Tara Reid, teilweise sogar mit der Hilfe von Überstar David Hasselhoff, haben die Lösung: Kettensägen. Und so metzeln sie sich durch die Hai-Attacken in bisher 3 Teilen durch Beverly Hills und Washington D.C. Und diese Haie sind gefährlich, schließlich können sie in Pfützen schwimmen oder auch einfach mal so Autos und Häuser zum explodieren bringen? Klingt schlecht? Ist es auch. Kein Wunder, dass Sharknado das „Hailight“ in der Tele5-Reihe „SchleFaZ“ ist, den schlechtesten Filmen aller Zeiten mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten. So schlecht kann Sharknado aber gar nicht sein, denn dort auf Tele5 erreicht Sharknado immer wieder tolle Quoten für den kleinen Münchner Sender und Millionen Fans diskutieren über die Reihe auf Twitter und Facebook. Wenn der Film im Kino läuft, dann ist der Kinosaal immer voll. So ist die Konsequenz simpel: ein vierter Teil von Sharknado muss her. Im Pay-TV feiert der vierte Teil von Sharknado am Donnerstag, den 4. August um 20:15 Uhr bei Syfy seine Premiere. In „Sharknado – The 4th Awakens“ gibt es natürlich wieder ein Wiedersehen mit Ian Ziering, Tara Reid und David Hasselhoff und vielen, vielen Haien, die vom Himmel fallen.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin