Startseite / Produkte / Rockstar Organic – der Bio-Energydrink von Rockstar
Rockstar Organic – der Bio-Energydrink von Rockstar
Rockstar Organic

Rockstar Organic – der Bio-Energydrink von Rockstar

Von Red Bull, über Monster Energy bis hin zu den Eigenmarke an Energydrinks, die in den Supermarktregalen stehen, gibt es Energydrinks in diversen Formen, Geschmäckern und Sorten. Bisher fehlte nur ein Bio-Energydrink. Bisher! Denn Pepsi steigt nun auch auf den Bio-Zug auf und bringt mit Rockstar Organic nun den ersten Bio-Energydrink heraus. Schon in wenigen Tagen soll der Bio-Energydrink in diversen Läden stehen. Rockstar Organic ist ein zertifiziertes Bio-Produkt gemäß EG-Öko-Verordnung und damit das erste Bio-Produkt einer führenden Energy-Drink-Marke überhaupt. Den Bio-Energydrink von Rockstar gibt es dabei in gleich 2 verschiedenen Geschmacksrichtungen: Rockstar Island Fruit Flavour mit dem Geschmack tropischer Früchte und Rockstar mit Erdbeer-Geschmack. Außerdem setzt man bei den zwei neuen Sorten auf ein ganz eigenes Design. So soll der Rockstar-Bio-Energy nun im schicken Holzdesign daherkommen. Nicht nur an der Bio-Plakette auf der Dose erkennt man dass der Energydrink ein echter Bio-Drink ist, alle Inhaltsstoffe (Guarana , Zucker, Koffein etc.) kommen aus kontrolliert biologischem Anbau, die natürlich die strengen Bio-Standards einhalten müssen.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin