Startseite / Trend / Pokémon Go, Crackle und Co. – Die Top-Unterhaltungs-Apps für den Sommer 2016
Pokémon Go, Crackle und Co. – Die Top-Unterhaltungs-Apps für den Sommer 2016
Pokémon Go, Crackle und Co. - Die Top-Unterhaltungs-Apps für den Sommer 2016

Pokémon Go, Crackle und Co. – Die Top-Unterhaltungs-Apps für den Sommer 2016

Entweder es regnet, es ist zu warm oder aber zu kalt – der deutsche Sommer hatte bisher alles für uns im Angebot. Doch zumindest ist für gute Unterhaltung gesorgt – im Folgenden werden die besten Apps für die Freizeit vorgestellt, die auf keinem Smartphone oder Tablet-PC fehlen sollten …

Pokémon Go

An dieser App kommt diesen Sommer niemand vorbei. Alle Menschen, von der Mutter bis hin zum besten Freund, haben die App zur altbekannten Serie heruntergeladen. Venusaur, Charizard, Blastoise, Pikachu und viele andere Pokémon warten darauf,  entdeckt zu werden. Die App bringt den Spieler, egal wie alt, dazu, das Haus zu verlassen und die Umgebung nach den kleinen Kreaturen abzusuchen.

Alternative Spieloptionen

Aber wir alle wissen, dass die Sonne leider nicht immer scheint. Im Lucky Nugget Casino findet man viele aufregende Spiele, die jetzt auch in Deutschland zugänglich sind: Von Roulette über Blackjack bis hin zu Spielautomaten ist alles vertreten, was man für gute Unterhaltung zu Hause oder unterwegs braucht. Ein weiteres beliebtes Spiel ist Limbo, in dem es um einen Jungen geht, der sich im Wald verlaufen hat. Es wird eine ganz besondere Stimmung und Atmosphäre kreiert, die mit einer einzigartigen Ästhetik untermauert wird. Wenn man Strategiespiele liebt, ist dies genau das Richtige. Alternativ kann man auch einen alten Klassiker wählen. Temple Run haben bereits über eine Milliarde Menschen heruntergeladen, und es ist noch immer äußerst gefragt. Im Spiel muss man versuchen, den bösen Dämonenaffen zu entkommen, die den Spielern auf den Fersen sind, nachdem sie den verfluchten Diamanten gestohlen haben.

Crackle

Netflix und HBO Go ist mittlerweile allseits bekannt; aber auch Sony Crackle ist eine unterhaltsame Option. Man kann kostenlos Filme und Serien von Columbia Pictures, Screen Gems, Sony Pictures Classic und TriStar Pictures streamen. Es gibt eine große Auswahl an neuen und alten Filmen, wodurch die App sich perfekt zum Entspannen mit Tablet oder Laptop eignet.

Kindle

Wenn man allerdings lieber liest, ist die Kindle App die optimale Wahl. Hier kann man aus 1,5 Millionen Büchern, Magazinen und Zeitungen wählen. Egal, ob ein neuer Roman von der Bestseller-Liste oder Zeitschriften wie Der Spiegel – man findet kaum eine App mit einer besseren Auswahl an Lesematerial.

Fan TV

Diese App ist sozusagen die Hootsuite der Entertainment-Welt. Hier werden Crackle, Hulu Plus, Netflix, HBO Go und viele andere Plattformen ganz praktisch an einem Ort gebündelt. Die App ist übersichtlich, funktioniert störungsfrei und empfiehlt sich für alle, die sich gute Unterhaltung wünschen, ohne verschiedene Pakete kaufen zu müssen.

Pocket Casts

Wenn man zu Hause entspannt oder unterwegs ist, bieten sich Podcasts an. Pocket Casts ist eine App mit tollem Design und hat schon mehrere Preise gewonnen. Auf der Plattform kann man seinen Lieblings-Podcasts an einem Ort sammeln. Die Einzigartigkeit der App liegt jedoch in den vielfältigen Funktionen. Man kann zum Beispiel Pausen in Reden überspringen, wodurch man viel Zeit spart.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin