Startseite / Trend / One Finger Challenge
One Finger Challenge
One Finger Challenge

One Finger Challenge

Das Internet bringt regelmäßig neue Trends mit sich. Mal mehr, mal weniger sinnvoll. Die penetrieren dann wochenlang die Timeline auf Facebook. Aktuell geistert ja die Mannequin Challenge durchs Netz, bei der auch wieder viele prominente Namen teilnehmen. Doch mit der One Finger Challenge, steht jetzt schon der nächste Hype an. Dabei sollen die Intimzonen nur mit einem Finger bedeckt werden, ansonsten zeigt man sich auf Facebook und Instagram ganz nackig. So kann man nackt sein, ohne wirklich nackt zu sein, denn schließlich verdeckt der eigene Finger ja Brüste und die Zone zwischen den Beinen. Auf Instagram, Facebook und Twitter sind diese Bilder dann unter dem Hashtag #OneFingerChallenge zu finden. Und da zumindest die Nippel mit dem Finger verdeckt sind, kann sich selbst Facebook nicht gegen die Bilder wehren.

Und so ist die One Finger Challenge auch als eine Art Zensurkritik gegen Facebook zu sehen, die ja Nippel immer wieder zensieren. Ob das die Teilnehmer der One Finger Challenge aber auch wissen und dagegen mit ihren Nackt-Selfies protestieren oder mal wieder einen Trend hinterherrennen und die Nacktbilder auf Facebook aus eigener Selbstdarstellungsfreude einstellen, sei einmal dahingestellt.

Losgetreten hat die One Finger Challenge der japanische Künstler Sky Freedom, der für seine Hentai- und Manga-Zeichnungen bekannt ist. Seither kopieren nun unzählige Internetnutzer diesen Trend und posieren nackt vor dem Spiegel.

Eine Sammelsurium an Bilder der One Finger Challenge:

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin