Startseite / Fernsehen / neue Star Trek Serie – die Enterprise fliegt wieder
neue Star Trek Serie – die Enterprise fliegt wieder

neue Star Trek Serie – die Enterprise fliegt wieder

„Der Weltraum, unendliche Weiten….“, jedem Fan von Star Trek liegen diese Worte in den Ohren. Kirk und Picard bekommen nun einen weiteren Nachfolger, denn CBS kündigte nun eine weitere Serie rund um das Raumschiff Enterprise an. Und das pünktlich zum 50-jährigen Jubiläums des Franchise. Im Januar 2017 soll die Serie dann weltweit starten, mit einem ersten First Look auf dem Video on Demand Service von CBS. Dort bei CBS All Access soll die Serie dann auch regelmäßig gezeigt werden, womit man indirekt Netflix und Amazon angreift. In Deutschland liegen die Rechte bei ProSiebenSat1, Sat.1 war ja seit jeher der Enterprise-Sender. Worum es in der neuen Star Trek Serie gehen wird, ist bisher noch nicht bekannt, es sollen aber definitiv neue Charaktere eingeführt werden und mit den aktuellen Kinofilme soll das neue Star Trek nichts zu tun haben. Eher soll sich die neue Serie am Original mit Kirk, Spock und Pille anlehnen, die einst auf der allerersten Enterprise 1966 durchs Weltall flogen. Auch einen genauen Namen hat die Serie noch nicht. Verantwortlich für das neue Star Trek soll Alex Kurtzman sein, der auch Produzent von den letzten beiden Kinofilmen (Star Trek und Star Trek into the Darkness) war. Aktuell produziert er die Serien „Scorpion“ und „Limitless“.

Update 20.Januar: …unendlich scheint nun auch der Starttermin für Star Trek Discovery, wie die Serie offiziell heißen wird. Denn einst war die Serie für Januar 2017 angekündigt. Vor einigen Monat meinte man dann, dass das Projekt erst im Mai 2017 starten wird. Doch – ähnlich wie der Berliner Flughafen – wird sich auch der Starttermin von Star Trek Discovery noch hinziehen! Nicht nur, dass sich Showrunner Bryan Fuller von der neuen Serie verabschiedet hat, man wolle Star Trek: Discovery mehr Zeit lassen und möchte nicht hetzen. Einen genauen Starttermin möchte man nicht nennen. Ab der kommenden Woche sollen erst die Dreharbeiten zu Star Trek: Discovery starten.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin