Startseite / Internet / Mit Doodle schnell und stressfrei zum Termin
Mit Doodle schnell und stressfrei zum Termin

Mit Doodle schnell und stressfrei zum Termin

Vielleicht kennt ihr das Problem bei euch unter Freunden oder Kollegen und Geschäftspartnern. Mit den Kumpels soll es endlich mal wieder ins Kino, einen schönen Actionfilm anschauen oder im Büro soll die finale Präsentation für den Kunden noch einmal durchgegangen werden. Doch dafür einen passenden Termin finden, ist gar nicht so leicht, wenn mehrere Menschen dran teilnehmen sollen. Da hat der Kumpel gerade keine Zeit, weil er mit dem Kind zum Arzt soll, an einem anderen Tag muss ein anderer Freund dann zur Sitzung im Fußballverein. Der Designer hat zum geplanten Meeting gerade einen anderen Termin und der Chef ist zum möglichen Ersatztermin auch außer Haus. Es ist gar nicht so einfach, einen passenden Termin zu finden, denn umso mehr Leute sich treffen sollen, desto mehr Terminkalender müssen koordiniert werden. Der Dienst Doodle will dort nun Abhilfe schaffen und macht die Terminplanung deutlich einfacher. Auf der Doodle-Oberfläche werden einfach alle Personen eingetragen, die an dem Meeting teilnehmen sollen. Jene Personen werden dann zur Online Umfrage eingeladen und können angeben, zu welchen Terminen sie keinen Terminkonflikt haben (wahlweise geben sie ein „Nein“ oder ein „Wennsseinmuss“ an). Dank der Farbkodierung siehst man auf den ersten Blick zu welchem Termin die meisten Personen Zeit haben und man plant das Meeting dann zu eben jenem Zeitpunkt. Ist der Termin dann fix, kann man den Termin zum Treff ganz praktisch mit Outlook, iCal, Microsoft Exchange oder dem Google-Adressbuch. So verpasst man auch nie wieder einen Termin und wird sogar vorher darauf hingewiesen, dass an Tag X ein Treffen geplant ist, denn wie schnell vergisst man ein geplantes Treffen (es sei denn, es ist die #Weihnachtsfeier oder die Party zu #Silvester). Damit hat das Hin und Her bei der Terminkoordinierung endlich ein Ende.

Auch Netzpropaganda.de nutzt Doodle zur internen Terminkoordinierung, beispielsweise für ein finales Meeting für den Kunden. Da alle Kollegen von anderen Standorten arbeiten, war es bisher mit der Koordinierung schwierig, jetzt hilft Doodle, das lästige Hin und Her mit den Mails entfällt und zusätzlich wird die Produktivität dadurch erhöht:

Die Doodle-App ist völlig kostenlos, man braucht nicht mal mehr die E-Mail-Adresse des halben Freundeskreis oder der Kollegen aus dem Büro. Ebenfalls besitzt Doodle die Option MeetMe. Beim MeetMe-Kalender sieht man auf den ersten Blick, wann eine bestimmte Person für ein Einzelmeeting Zeit hat, praktisch! So wird die Terminplanung zur Kindersache. Optional kann man sich bei Doodle auch registrieren, kostenlos versteht sich. Hat man sich angemeldet, hat man alle Terminumfragen auf einen Blick, kann automatische oder manuelle Erinnerungen verschicken und sieht, wer noch keinen Terminvorschlag gemacht hat.

Doodle wurde übrigens im Jahr 2003 in der Schweiz entwickelt. Entwickler Michael Näf wollte ein Essen mit mehreren Freunden planen und merkte, dass dies gar nicht so einfach ist und man die Terminfindung vereinfachen müsste, raus kam der praktische Doodle-Dienst. Habt ihr auch schon Erfahrung mit Doodle und erleichtert es euch schon den Büroalltag?
Doodle

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin