Startseite / Allgemein / So klappt es mit der Kreditaufnahme
So klappt es mit der Kreditaufnahme
So klappt es mit der Kreditaufnahme

So klappt es mit der Kreditaufnahme

Wer einen Kredit beantragt, kann mit korrekten Angaben eine Zusage beschleunigen. Auch wenn es auf den ersten Blick umständlich erscheint, sollte man sich genügend Zeit nehmen, den Antrag sorgfältig auszufüllen. Die Angaben sind auf ihre Aktualität zu überprüfen. Für den Nachweis kann man sich dabei Kopien von den wichtigsten Dokumenten machen.

Gehalt korrekt angeben

Bei der Angabe des Gehalts sollte man nicht einfach nur den Auszahlungsbetrag von der letzten Abrechnung verwenden. Wenn es durch Schichtarbeit oder Zuschläge Schwankungen gibt, wird ein Durchschnitt ermittelt. Falls man Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld erhält, kann man je nach Höhe der Gratifikationen statt 12 Gehältern 13 oder 14 Gehälter pro Jahr angeben. Zuschläge für Verpflegung oder einmalige Leistungsprämien werden von den Banken meist nicht berücksichtigt.

Zweiten Kreditnehmer oder Bürgen mitverpflichten

Falls man wenig verdient, kann man eine weitere Person mit in den Vertrag nehmen. Dadurch werden die Bonität und die Chancen auf eine Zusage verbessert. Bei Berufsanfängern helfen die Eltern gern, für den Start in das neue Leben einen Autokredit oder Geld für die erste eigene Wohnung zu besorgen. Auch sonst kann man Freunde und Verwandte fragen, ob sie sich an dem Vorhaben beteiligen würden.

Weitere Einnahmen darstellen

Wer neben dem Gehalt über Einnahmen aus Vermietung, Geldanlagen oder Nebenjobs verfügt, sollte diese unbedingt mit in den Antrag schreiben. Manchmal fehlen nur ein paar Euro, um die Zusage für das neue Darlehen zu bekommen. Bei Wertpapieren kann man 3% Gewinn pro Jahr angeben. Für Einnahmen aus der Vermietung dient der letzte Steuerbescheid als Grundlage. Bei diesen Einnahmen müssen Kosten für Unterhalt und Finanzierung der Immobilie abgezogen werden. Liegen dafür keine genauen Zahlen vor, berechnet die Bank eine Pauschale.

Alle bestehenden Kredite angeben

Ganz wichtig ist es, alle bestehenden Verpflichtungen finanzieller Art mitzuteilen. Dazu zählen auch die kleinen Ratenzahler für Möbel oder Bürgschaften, die man anderen Personen gewährt hat. Die Banken holen vor ihrer Zusage immer eine Auskunft bei der Schufa ein. Stellt sich heraus, dass laufende Kredite nicht angegeben wurden, kann das alles verzögern und im Zweifel zu einer Ablehnung führen. Für einen besseren Überblick beantragt man eine Eigenauskunft bei der Schufa. Dort sind alle aktuellen Darlehen mit Laufzeit und Summen eingetragen.

Für die beste Kondition lohnt es sich, einen Vergleich unterschiedlicher Angebote einzuholen. Derunabhängige Kreditvergleich bei smava bietet sehr gute Konditionen von verschiedensten Banken an. Hier kann man außerdem gleich einen Antrag stellen und innerhalb kürzester Zeit eine Zusage erhalten.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin