Startseite / Lifestyle / Kim Kardashian – sie hat es wieder getan: #BreaktheInternet
Kim Kardashian – sie hat es wieder getan: #BreaktheInternet

Kim Kardashian – sie hat es wieder getan: #BreaktheInternet

Kim Kardashian hat es schon wieder getan. Die Ehefrau von Rapper Kanye West und It-Girl („Keeping Up with the Kardashians“), die besonders für ihren großen Po bekannt ist, hat im Jahr 2014 das Internet quasi zum Einsturz gebracht, als sie eingeölt und nackt auf dem Cover der Novemberausgabe des amerikanischen Magazins „Paper“ gezeigt wurde. Das brachte nicht nur Publicity für Kim Kardashian und dem Magazin, sondern auch unzählige Erwähnungen und Likes und Shares auf Twitter, Facebook und Co. Und nun hat sie es wieder getan. Auf Twitter hat Kim Kardashian ein Nacktbild gepostet. Und schon wieder erliegt das Internet der Macht des It-Girls. Auf dem Bild ist Kim Kardashian vor einem Spiegel zu sehen, wichtige Körperteile sind dabei mit einem schwarzen Balken unkenntlich gemacht worden. Kalkül? Denn kaum war das Nacktbild von Kim Kardashian online, gab es schon wieder unzählige Likes und Shares in den sozialen Medien und dutzende andere Seiten berichteten über Kim und ihre Nacktbild. Bereits 15.000 Mal wurde das Nacktbild geteilt und das, nachdem es noch nicht einmal 2 Stunden online war.Das soll euch natürlich auch hier auf Netzpropaganda.de nicht vorenthalten bleiben:
Kim Kardashian nackt

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin