Startseite / Fernsehen / Das ist die neue Stimme von Homer Simpson
Das ist die neue Stimme von Homer Simpson
Das ist die neue Stimme von Homer Simpson

Das ist die neue Stimme von Homer Simpson

D’oh – viele lange und schöne Jahre hat Synchronsprecher Norbert Gastell Homer Simpson seine Stimme gegeben und dem trotteligen Atomkraftmitarbeiter seine eigene Note gegeben. Leider ist Norbert Gastell im November des letzten Jahres verstorben und eine ganze Fangemeinde trauert mit ihm. Doch obwohl Norbert Gastell verstorben ist, muss natürlich jemand anderes Homer seine Stimme leihen. Monatelang war diskutiert worden, wer das schwere Erbe Gastells antreten könne. Nun hat ProSieben selber enthüllt, wer die neue Stimme von Homer Simpson ist: Christoph Jablonka wird Homer nun sein obligatorisches „Nein“ einhauchen. Christoph Jablonka als neuer Homer Simpson wurde am Donnerstag in Berlin während eines feierlichen Events inklusive einer neuen Simpsons-Folge enthüllt. Christoph Jablonka lieh bisher Spanky Ham aus der bitterbösen Comicserie Drawn Together, Jeff Bingham aus Rules of Engagement und vielen anderen seine Stimme, die meisten werden ihn sicherlich als Station Voice unter anderem von Sky kennen. Damit setzte er sich gegen 30 anderen Sprecher in einem großen Casting durch. Das man sich schnell an ganz neue Klangfarben gewöhnen kann, zeigte ja der Wechsel der Stimme von Marge Simpson von Elisabeth Volkmann auf Anke Engelke. Übrigens, wird nicht nur Homer eine neue Stimme bekommen, auch Ned Flanders bekommt einen neuen Sprecher. Am 30. August startet in Deutschland die 27. Staffel der Zeichentrickserie mit einer Doppelfolge der Simpsons dann auf ProSieben – und mit Christoph Jablonka als neuer Homer Simpson.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

3 Kommentare

  1. Ja super, das hört sich doch wie der „alte“ Homer an. Wie findet ihr den neuen denn so?

  2. Hört doch bestimmt wie der alte an. Dazu müsste man ihm hören können. Ein Video oder Audio link hätte dem Artikel gut getan.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin