Startseite / Allgemein / Henn-na Hotel – das Roboterhotel
Henn-na Hotel – das Roboterhotel

Henn-na Hotel – das Roboterhotel

Die alteingesessenen Hotels, in die man sich begibt, um ganz einfach zu nächtigen, haben mittlerweile einen starken Konkurrenten bekommen. Denn nicht immer muss es ein einfaches Bett im Zimmer mit vier Wänden sein, Themenhotels haben Hochkonjunktur. Da reicht die Ausstattung von Piratenhotel, alten Schlössern in denen man als Prinz oder Prinzessin nächtigen kann, oder man schläft ganz simpel auf dem Bauernhof auf Heu oder gar in einem echten Weinfass. Anderswo kann man sogar in einem alten Gefängnis übernachten und in – wie sollte es auch anders sein – Dubai sogar unter Wasser. Die Japaner haben jetzt sogar ein Hotel eröffnet, in dem nur Roboter angestellt sind.Feierlich wurde das Strange Hotel am 17.Juli in Sasebo (nördlich von Nagasaki und westlich von Fukuoka) eröffnet. Die 72 Zimmern werden von Robotern sauber gemacht und der Zutritt geschieht natürlich voll automatisiert. Die Koffer bringen Roboter auf die Zimmer, nachdem man vom Rezeptionist – eine Dino-Roboter – begrüßt wurde. Der ist aber so hoch entwickelt, dass er mit den Gästen kommunizieren kann, der KI ist es zu verdanken. Und wenn es mal wieder länger dauert: Roboter reichen in der Lobby Getränke! Dabei soll das Roboter-Hotel übrigens kein PR-Gag sein. Mit Robotern anstatt Menschen, kann man Personalkosten einsparen und so soll das Strange Hotel („Henn-na Hotel“) das effektivste Hotel der Welt werden. Doch nicht alle Mitarbeiter sind Roboter. 10 Prozent des Personals bestehen tatsächlich aus Fleisch und Blut, schließlich müssen die Roboter ja auch mal gewartet werden oder die Akkus der diversen kleinen Hilfsroboter ausgetauscht werden. Preis für eine Übernachtung im Henn-na Hotel: ab 50 Euro für ein Einzelzimmer.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin