Startseite / Fernsehen / Jan Köppen macht es sich nun selbst – Hammerzeit, die Selfmade-Show
Jan Köppen macht es sich nun selbst – Hammerzeit, die Selfmade-Show

Jan Köppen macht es sich nun selbst – Hammerzeit, die Selfmade-Show

Der Mann von heute macht es sich selbst. Denn ganz nach dem großen Vorbild Tim Taylor aus der Tool Time, wird auch Jan Köppen ab dem 15. Oktober 2015, immer donnerstags, um 21.10 Uhr auf dem Männersender RTL Nitro alles selber in die Hand nehmen, was man nageln, kleben, schrauben kann. In der Heimwerker-Show „Hammerzeit – Die Selfmade-Show“ dreht sich alles um Tipps und Tricks rund ums Werken. Unterstützt wird Jan Köppen dabei von Playmate Daniela Sudau und André Schubert. Ganz wie in der Tool Time muss Jan Köppen skurrile Dinge und unnütze Gegenstände bauen, wie beispielsweise ein überdimensioniertes Männer-Raclette aus Bierzeltgarnituren, Garderoben aus Skateboards oder einen Highspeed-Schlitten aus allerlei Baumarkt-Utensilien:


Und wie schon in Tool Time (beziehungsweise „Hör mal wer da hämmert“), darf der gutmütige Nachbar nicht fehlen, der immer mit einem richtigen Rat zur Stelle ist. Moderatoren-Legende Jörg Draeger mimt in der Hammerzeit den Wilson und begutachtet die Bauvorhaben der Heimwerker. Das Team rund um Jan Köppen präsentiert in vier Folgen coole aber auch sinnlose Sachen zum Nachbauen. Wer wollte denn nicht schon immer aus alten Gürteln hippe Sitzmöbel fertigen oder aus einem ausgedienten Skateboard eine schmucke Garderobe basteln oder aus einem alten Ölfass den ultimativen Wahnsinnsgrill bauen?! In Köppens Garage dreht sich alles um Hobel, Hammer, Schleifer und Bohrer – und nebenbei wird „Mann“ mit wertvollem Wissen versorgt, ob zum Selbermachen oder einfach nur zum Besserwissen und Angeben. Aber wer Hör mal wer da hämmert und Tim Taylor kennt, die bei der Show als Vorbild dienten, der weiß, dass eine Menge schief gehen kann, wenn Man(n) vom Ehrgeiz gepackt ist. Da ist der Hammer auf dem Daumen oder der Amboss auf dem kleinen Zeh wohl noch das geringste Übel.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...
Plugin Support By WordPress Plugin