Startseite / Allgemein / Halloween – die besten Sprüche zu Halloween
Halloween – die besten Sprüche zu Halloween
Halloween - die besten Sprüche zu Halloween

Halloween – die besten Sprüche zu Halloween

Halloween steht vor der Tür, in wenigen Tagen ist es wieder soweit und in den Städten ziehen Kinder und Jugendliche in ihren unheimlichen Kostümen von Tür zu Tür, von Nachbar zu Nachbar und betteln nach Süßigkeiten und Schokolade. Wer den verkleideten Kindern dann nichts an der Haustür gibt, der bekommt Saures von den Kleinen, denn wie immer ist es Brauch, den unwilligen Nachbarn mit einem Streich zu bestrafen. Halloween ist eigentlich ein Brauch aus Irland, dort heißt er All Hallows Eve und wird am Vorabend zu Allerheiligen gefeiert. Man kostümierte sich, um sich vor herumirrenden Seelen zu schützen, die zu jener Zeit sich neue Wirte suchen. Traditionell schnitzte man Gesichter in Kürbisse, die als Wächter vor Geistern vor die Haustür gestellt wurden. Doch schnell schwappte mit Hilfe der irischen Einwanderer das Brauchtum in die USA und ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen und auch hierzulande ziehen dann Kinder kostümiert mit dem Spruch „Süßes oder Saures“ durch Dörfer und Städte. Wichtig dabei: man sollte immer den passenden Spruch auf den Lippen haben. Eine kleine Auswahl an Halloweensprüchen zum auswendig lernen:

  • Geister schreien, Hexen lachen, gebt uns Süßes, sonst wird’s krachen.
  • Spinnenfuß und Krötenbein, wir sind die Geisterlein, wir haben leere Taschen und wollen was zum Naschen!
  • Süßes raus, sonst spukt’s im Haus!
  • Spuken Geister hier ums Haus, gib einfach schnell was Süßes raus!
  • Ihr werdet von uns grün gemixt, wenn ihr uns nichts Süßes gibt.
  • Gib zu Schlecken, oder ich werd‘ dich necken!
  • 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7; Diese Hex‘ will keine Rüben. Diese Hex‘ will Süße Sachen – wird sonst böse Streiche machen!
  • Spinnenbein und Besenstil. Diese Hexe will nicht viel! Nur ein bisschen auf die Hand, schon ist die Hexe weggerannt!
  • Wir sind die Rübengeister, mögen keinen Kleister, Kleister der klebt uns zu sehr, drum gebt uns einfach Süßes her.
  • Wir sind die 4 Hexen und wollen Euch verhexen. Wir werden Euch nichts machen, gebt Ihr uns süße Sachen. Schokolade, Gummibär, saure Gurke und noch mehr. Gebt’ das Alles her und Ihr seht uns nimmermehr!
  • Tut ihr nix in unseren Sack – nehmen wir euch Huckepack! Tut ihr doch ’was Schönes rein – geh’n wir alle artig heim!
  • Lirum-Larum-Löffelstil, dieser Spruch wirkt magisch! Wenn’s gelingt, dann gibst du viel, wirkt er nicht, ist’s tragisch!
  • Wir sind die kleinen Geister. Uns schickt der große Meister…der Herrscher aus den Totenreich – wen wunderst das wir sind so bleich. Wir nehmen gerne alles an: Schokolade, Chips und Marmelade…Doch willst du uns Nichts Süßes geben dann sollst du an der Decke kleben!
  • Wir sind die Spukgespenster und machen sehr viel Krach. Wir sind die Spukgespenster und steigen euch auf’s Dach! Doch habt ihr süße Sachen, hör’n wir auf Krach zu machen!
  • Rummel, rummel, reister – wir sind die bösen Geister, wollt ihr uns vertreiben oder soll’n wir bleiben? Tut ihr nix in uns’ren Sack – nehmen wir euch huckepack! Tut ihr doch was Schönes rein – geh’n wir alle artig heim!
  • Es ist ja heute Halloween, wir deshalb um die Häuser zieh’n. Wir jagen böse Geister fern und hätten dafür allzu gern ein wenig Süßes von euch Leut, damit uns dieser Abend freut.
`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Plugin Support By WordPress Plugin