Startseite / Produkte / Glühbo – Süffiges zu Weihnachten
Glühbo – Süffiges zu Weihnachten
Glühbo - Süffiges zu Weihnachten

Glühbo – Süffiges zu Weihnachten

Unaufhaltsam steuern wir auf Weihnachten zu. In wenigen Tagen eröffnen dann auch die ersten Weihnachtsmärkte. Dann riecht es wieder lecker nach gebrannten Mandeln, Lebkuchenherzen und natürlich Glühwein. Dieses Jahr wird es dann aber auch nach Glühbo riechen, einem ganz besonderen Glühwein. Die Erfindung aus dem sächsischen Hartmannsorf ist ein Glühwein mit Bockbierwürze, daher auch der Name Glühbo. Das besondere Gimmick des Glühbo-Glühweins: Das Glühbo wird in der Flasche auf 60 Grad erhitzt und dann mit einer Neopren-Hülle vorm Erkalten geschützten. So kann man dann über den Weihnachtsmarkt schlendern und hat immer ein heißes Getränk zur Hand.

Das Glühbo gibt es unter anderem auf dem Dresdner Winterlich-Markt auf der Prager Straße ab dem 25.November, direkt unter dem Riesenrad. Dort wird das Glühbo dann 3,50 Euro kosten, zuzüglich einem Euro Pfand. Natürlich kann man den speziellen Glühwein auch direkt daheim warm machen: im Onlineshop einfach ein paar Flaschen Glühbo bestellen, dann die Flaschen im Topf erhitzen und den Glühschoner drüberziehen. Dann kann der Winter und der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ja jetzt kommen. Neben dem roten Glühwein gibt es übrigens nun auch den weißen Glühwein mit Minze und Limette. Na dann: Prost und frohe Weihnachten.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin