Startseite / Produkte / Eine Marke ist auch nur ein Mensch
Eine Marke ist auch nur ein Mensch

Eine Marke ist auch nur ein Mensch

Eine Marke ist auch nur ein Mensch – diese gewagte Aussage hört man aus Marketingkreisen immer öfter. Doch wieso ist ein Produkt, das man im Supermarkt oder im Internet findet gleichzusetzen mit den Madonnas, Shakiras, Robbie Williams oder Otto Normalverbraucher? Doch diese These ist recht sinnvoll. Schließlich hat ein Produkt, egal ob ein Schokoriegel, ein Getränk oder eine Waschmaschine ein unverwechselbares Gesicht und eine eigene, charakteristische Persönlichkeit –  eben wie ein Mensch. Marken rufen Gefühle und Gedanken beim Verbraucher hervor und hat den gleichen Lebenszyklus wie ein Mensch: sie wird geboren, wächst, steckt in der Pubertät und altert. Das zeigt, dass der alte Werbespruch, dass „eine Marke auch nur ein Mensch ist“, tatsächlich gar nicht soweit hergeholt ist und eine Marketingagentur eben auch jene These beachten soll, wie es beispielsweise die Agentur Maxmedia es macht. Die Werbeagentur Maxmedia ist in Karlsruhe wenn es um B2B-Werbung geht keine Unbekannte. Große Marken und Konzerne wie die Voith AG oder Continental vertrauen ebenso auf ihr sicheres Gespür für erklärungsbedürftige Produkte, wie mittelständische Unternehmen wie die IMO Oberflächentechnik GmbH oder der Fräskopfspezialist F.Zimmermann. Die Philosophie der Agentur ist: Eine Marke ist auch nur ein Mensch und möchte dementsprechend behandelt werden. „Deshalb sprechen wir auch nicht mit Zielgruppen, sondern mit Menschen“, sagt Oliver Schmidt, Geschäftsführer, der für die Kreation der Werbeagentur verantwortlich ist. „Denn bei allem Marketinggerede darf man eins nicht vergessen: Werbebotschaften werden von Menschen für Menschen gemacht. Und überhaupt sind Produkte nicht nur erklärungs-, sondern auch liebesbedürftig. Wir lieben das was wir tun. Deshalb bezeichnen wir es auch nicht als Arbeit, wenn wir beispielsweise ein Konzept für eine neue B2B-Kampagne entwickeln. Auch wenn es am Wochenende ist.“ Viele Kunden wissen das zu schätzen. Das spricht sich mittlerweile auch in der B2B-Szene rum und die Anfragen häufen sich. Da Markenaufbau, vor allem aber die Markenstärkung kein zufälliges Resultat sind und die Marke auch nur ein Mensch ist, hat die Maxmedia eigens ein Markentraining entwickelt. Jeder weiß, was passiert, wenn man nur auf der faulen Haut liegt. Man wird dick, unbeweglich und kann nur noch schwer auf die stetig wachsenden Anforderungen seines Marktumfeldes reagieren. Das Gleiche gilt für eine Marke. Die Maxmedia trainiert Marken, damit sie fit für den hart umkämpften Markt bleiben.

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Auf Netzpropaganda.de hingegen werden aktuelle Themen rund um das Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc. verbreitet - ob sich daraus Meinungen manipulieren lassen, ist dem Leser frei überlassen...

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugin