Startseite / Internet / Die Aufreißer-WG
Die Aufreißer-WG
Die Aufreißer-WG

Die Aufreißer-WG

Sommerzeit ist Festivalzeit. Wer hin und wieder zum einem Musikfestival geht und dort sein Zelt aufschlägt, der weiß, was bei keinem Festival fehlen darf: die Dose Ravioli von Maggi. Selbst wenn der Bunsenbrenner gerade mal wieder nicht geht, die Dose Ravioli geht auch kalt. Das weiß natürlich auch die Aufreißer-WG, dahinter stecken viele kurze Clips von Maggi rund um eine bunte Clique. Wie in einer Soap erleben die WG-Bewohner Björn, Tony, Marc und (hach, wie passend) Maggie diverse witzige Geschichten. Immer dabei: die Fertigprodukte von Maggi. So bereiten sie beispielsweise eine Reise nach Asien vor, anstatt des großen und schweren Rucksacks müssen da nur die Asia-Nudeln mit. Beim Spieleabend wird sich um die letzte Dose Nudeln gestritten, stilecht natürlich in bester Streetfighter-Manier. Im aktuellen Spot der Aufreißer-WG geht es dann auf den Campingplatz. Dort wird der Bunsenbrenner kurzerhand für den Bau eines Heißluftballons genutzt, denn wir wissen ja: Ravioli gehen immer, egal ob warm oder kalt:


Die Spots der Aufreißer-WG von Maggi gibt es in mundgerechten, kurzen Clips auf Facebook und YouTube zu sehen. Auf der Webseite gibt es zudem die anderen Folgen der Maggi-Sitcom zu sehen. Zusätzlich verlost man insgesamt 1.500 Boom-Boxen – stilecht im Design einer Ravioli-Dose. Dann kann man dann dank Bluetooth seine Musik überall in voller Lautstärke hören, wenn man mal nicht wieder auf einem Festival ist. Dazu muss man einfach ein Foto in Rockstar-Pose und mit seinem Lieblingsgericht von Maggi machen und das auf die Facebook-Seite hochladen.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Maggi.
`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin