Startseite / Produkte / Angriest Whopper bei Burger King – der Wutbürger unter den Burgern

Angriest Whopper bei Burger King – der Wutbürger unter den Burgern

Das kennt man sicher: Da ist das Essen aufgrund der scharfen Soße oder den Jalapeños so scharf, dass der Kopf rot wie die Feuerwehr wird. Burger Kings neuer Angriest Whopper will aber eben genau dies hervorrufen. Passend zum möglichen roten Kopf, hat man den neuen Angriest Whopper ebenfalls rot gemacht. Dazu hat man die beiden Brötchenhälften mit feurigem Chili gebacken, dies gibt dem Angriest Whopper seine rote Farbe. Bereits im letzten Jahr gab es bei Burger King mit dem Halloween Whopper – passend zum Halloween-Fest – einen schwarzen Burger. Nun folgt also auch in Deutschland ein roter Burger. Den Angriest Whopper gibt es seit dem 30.März bei Burger King zu kaufen. Ob das mit den vielen Wutbürgern, die wir gerade in Deutschland haben, zusammenhängt, konnte nicht verifiziert werden. Der Angriest Whopper, also der Wutbürger unter den Whoppern, soll vor allem die Liebhaber von scharfem Essen ins Schwitzen bringen. Neben dem Chili in den Buns, gibt es auf dem neuen Whopper feurige Angry Onions, Jalapeños und eine extra scharfe Salsasoße, damit soll dann Schärfe ins Leben der Whopper-Fans gebracht werden. Ob sich den Wutburger auch echte Wutbürger genehmigen werden, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Den Angriest Whopper gibt es deutschlandweit in allen teilnehmenden Restaurants von Burger King für 4.99 Euro. Für alle, die es nicht so scharf mögen, gibt es den Salsa Tendercrisp und das Comeback der Chicken Fries. Und nicht nur in Deutschland wird es den roten Burger geben, der rote Whopper ist in den USA ebenfalls erhältlich, dort sogar noch knalliger und feuerroter, als hierzulande. In Asien sind rote Burger ja keine Seltenheit. Mit dem Aka Burger hat Burger King in Japan auch einen Burger ins Menü genommen, der neben roten Tomaten, rotem Käse auch ein rotes Brötchen hat. Den roten Burger von Burger King gibt es in den Varianten Aka Samurai Beef und Aka Samurai Chicken, also rote Burger mit Fleisch oder Chicken. Bis es diese Burger aber hier in Deutschland gibt, soll der Angriest Whopper seine Esser aber erst einmal zum Schwitzen bringen:

Angriest Whopper Burger King

Angriest Whopper von Burger King

`

Über Netzpropaganda.de

Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Reaktionen zu steuern. Netzpropaganda.de steht für eine rasche Verbreitung von Informationen im Bereich Netz, Lifestyle, Trends, Gadgets etc.  Dies aber mit der nötigen Fairness im Spannungsfeld von Argumentation und Manipulation. Nicht von Netzpropaganda.de erstellte oder  von ihr getragene Artikel werden für neue Beiträge ab 01.04.2017 als Anzeige deklariert. Argumente der Werbung stellen immer einen Versuch dar, Zielgruppen zu überzeugen. Auch Berichte unterliegen je nach Autor, letztlich immer einer gewissen Subjektivität. Ob sich daraus tatsächlich eine bestehende Meinung manipulieren lässt, ist dem Leser frei überlassen...

5 Kommentare

  1. Der King bei McDonalds

    Angriest Whopper? Nein danke. Bei Burger King weiß man wohl nicht, was scharf ist. Mit Schärfe hat dieser rote Burger nix am Hut. Es reicht halt nicht, da bissl Jalapenos und CHili hochzumachen. Außerdem bekam ich einen Whopper, der aussah, als ob er sich auf der Loopingbahn 3x überschlagen hat. Burger King. Hinsetzen. 6!

  2. Funnyball der BunteBurger

    Es ist wohl eine geraubte Idee? Und diese Idee wird auch noch falsch umgesetzt, ansonsten farbige Burgergrötchen richtig gebacken und passend belegt sind lecker.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Plugin Support By WordPress Plugin